Schwimmen
HALLENBAD HERMESKEIL

Hallenbad Hermeskeil

Vergessen Sie den Alltag - im Hallenbad Hermeskeil

Starten Sie mit einer rasanten Abfahrt auf der Rutsche und tauchen Sie sanft im Landebecken ein. Oder ziehen Sie zielstrebig Ihre Bahnen und beschränken Sie sich auf das Wesentliche. Quietsche-Entchen, Elefanten-Rutsche, Piratenschiff und Quellgrotte lassen auch bei unseren kleinen Gästen die Herzen höher schlagen. Natürlich können Sie sich auch eine Auszeit nehmen und im Whirlpool oder auf der Sonnenwiese entspannen.



ÖFFNUNGSZEITEN


MONTAG
  • geschlossen
DIENSTAG
  • 07.00 Uhr – 08.15 Uhr Frühschwimmen
  • 14.00 Uhr – 20.00 Uhr Familienbad
MITTWOCH - FREITAG
  • 07.00 Uhr – 08.00 Uhr Frühschwimmen
  • 14.00 Uhr – 20.00 Uhr Familienbad
SAMSTAG & SONNTAG10.00 Uhr – 16.00 Uhr Familienbad

FERIEN-ÖFFNUNGSZEITEN

MONTAG
  • geschlossen
DIENSTAG - FREITAG
  • 10.00 Uhr – 20.00 Uhr Familienbad
SAMSTAG & SONNTAG
  • 10.00 Uhr – 16.00 Uhr Familienbad

Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren kann nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. Berechtigten gestattet werden.


GEBÜHREN UND ZAHLUNGSWEISE

Die Gebühren werden entsprechend der Gebührensatzung für die Benutzung des Hallen- und Freibades Hermeskeil vom 18.04.2017 erhoben.

GEBÜHREN

Erwachsene, Einzelkarte
4,00 €
Erwachsene, Zehnerkarte
35,00 €
Jugendliche (Beginn des 7.bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres), Einzelkarte
2,00 €
Jugendliche, Zehnerkarte
17,50 €
Familien (2 Erw. und bis zu max. 3 Kinder vom Beginn des 7. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, für jedes weitere Kind 2,00 € (Einzelkarte) oder 17,50 € (Zehnerkarte))
11,00 €
Familien, Zehnerkarte
100,00 €
Jahreskarte Erwachsene120,00 €
Jahreskarte Jugendliche (vom Beginn des 7. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres)
70,00 €
Familien (2 Erw. und bis zu max. 3 Kinder vom Beginn des 7. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, für jedes weitere Kind 70,00 €)
240,00 €
Aquabike-Kurs (10 Trainingseinheiten à 45 Minuten)120,00 €

ZAHLUNGSWEISE

  • Bargeld oder 
  • bargeldlos mit EC-Karte

Ab der Öffnung des Hallenbades am 27.09.2021 ist die Nutzung der Jahres- und Zehnerkarten wieder zugelassen. Die ausgestellten Jahreskarten werden um den Zeitraum seit der Schließung am 02.11.2020 bis zu Öffnung am 28.09.2021 kostenfrei verlängert (die Karten wurden 2020 bereits intern von März-Oktober 2020 verlängert). Durch den Einbau einer neuen Kassenanlage werden neue Karten ausgestellt, die mit dem noch nutzbaren Zeitraum aufgeladen werden. Die berechtigten Karteninhaber werden gebeten, beim Betreten des Bades die „alte“ Karte abzugeben. Die „neue“ Karte kann dann beim Verlassen des Bades bei den Kassenangestellten abgeholt werden. Wir bitten bereits jetzt um Verständnis, wenn es bei der Neuausstellung der Karten (aufgrund des neuen Kassensystems) zu Verzögerungen kommen kann:


PERSONENBEGRENZUNG UND WARNSTUFEN

Zunächst wird mit Hallenbadöffnung eine Personenbegrenzung von 78 Personen (die sich zeitgleich im Hallenbad aufhalten dürfen) eingeführt

Nach den Warnstufen für RLP (siehe § 1 Abs. 3 Satz 1 der 26. CoBeLVO) ergibt sich demnach folgende Regelung :

  • § 12 Abs. 2 Satz 3 (Warnstufe 1):

Wenn max. 25 nicht-immunisierte Personen anwesend sind und im Übrigen nur genesene, geimpfte oder diesen gleichgestellte Personen gleichzeitig anwesend sind, entfällt die Einhaltung der Begrenzung der Personenzahl.

Wird die Anzahl von 25 nicht-immunisierten Personen überschritten, gilt die Personenbegrenzung von insgesamt sich gleichzeitig im Hallenbad befindlichen Personen von 78 Personen.

  • § 12 Abs. 2 Satz 5, 1. Alternative (Warnstufe 2):

Bei Erreichen der Warnstufe 2 reduziert sich die Personenzahl der nicht immunisierten Personen auf 10 Personen. D.h. wenn max. 10 nicht-immunisierte Personen anwesend sind und im Übrigen nur genesene, geimpfte oder diesen gleichgestellte Personen gleichzeitig anwesend sind, entfällt die Einhaltung der Begrenzung der Personenzahl.

Wird die Anzahl von 10 nicht-immunisierten Personen überschritten, gilt die Personenbegrenzung von insgesamt sich gleichzeitig im Hallenbad befindlichen Personen von 78 Personen.

  • § 12 Abs. 2 Satz 5, 2. Alternative (Warnstufe 3):

Bei Erreichen der Warnstufe 3 reduziert sich die Personenzahl der nicht immunisierten Personen auf 5 Personen. D.h. wenn max. 5 nicht-immunisierte Personen anwesend sind und im Übrigen nur genesene, geimpfte oder diesen gleichgestellte Personen gleichzeitig anwesend sind entfällt die Einhaltung der Begrenzung der Personenzahl.

Wird die Anzahl von 5 nicht-immunisierten Personen überschritten, gilt die Personenbegrenzung von insgesamt sich gleichzeitig im Hallenbad befindlichen Personen von 78 Personen.

Für alle Warnstufen gilt:
Alle Personen müssen sich bei Betreten des Hallenbades die Hände desinfizieren oder waschen. Geeignete Waschgelegenheiten bzw. Desinfektionsspender sind vorhanden und werden bereitgestellt.
Alle Besucher werden gebeten, die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) zu beachten.


TESTPFLICHT

  • Im Innenbereich gilt die Testpflicht 
  • Alle Besucher müssen vor Eintritt nachweisen ob sie geimpft, genesen oder getestet sind.
  • Für nicht-immunisierte Personen ist der Eintrit ins Hallenbad nur möglich, wenn ein Testnachweises vorgelegt wird, der nicht älter als 24 Stunden ist. Das Durchführen von Schnelltests vor Ort ist leider nicht möglich. 
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich 11 Jahre oder Schülerinnen und Schüler sowie geimpfte Personen oder genesene Personen

ABSTANDSGEBOT 

  • In allen Bereichen ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen einzuhalten.

MASKENPFLICHT 

  • Im Bereich der Schwimmhalle ist unter Einhaltung der Abstandsregelung, das Tragen einer Maske nicht erforderlich. 
  • Für alle weiteren Bereiche im Hallenbad (Eingang, Flure, Umkleiden, Toiletten, etc.) gilt die Maskenpflicht  (OP-Maske, Standard KN95/N95 oder FFP2).

EINSCHRÄNKUNGEN IM BADBETRIEB

  • Die Nutzung der Rutsche, des Sprungturmes und der Empore mit Liegewiese findet je nach Auslastung des Bades statt.
  • Der Whirlpool, die Sonnenbank und die Infrarotkabine bleiben geschlossen. Ein Wellnessabend wie in den vergangenen Jahren kann in dieser Saison nicht stattfinden.
  • Stühle und Liegen können benutzt werden (Liegen nur mit Handtuch, das vom Besucher mitgebracht wird).
  • Es erfolgt kein Verleih von Schwimmutensilien.
  • Im Sanitärbereich sind die Damen- und Herrentoiletten, die Duschen und die Umkleiden geöffnet. Die maximale Anzahl der sich gleichzeitig im Duschraum und in den Toilettenräumen befindlichen Personen wird begrenzt.
  • Die Nutzung der Sammelumkleiden sind vorzugsweise zur Nutzung durch einzelne Besucher oder Familienmitglieder eines Hausstandes gestattet.

GASTRONOMIE

  • Speisen und Getränke können am Verkaufsfenster im Bereich des „Nasscafes“ beim angrenzenden Restaurant für den Verzehr im „Nasscafe“  (abgetrennter Bereich) unter Beachtung der jeweils gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung für den Bereich „Gastronomie“ erworben werden.            

Es gilt:

  • zwischen den Gästen unterschiedlicher Tische sowie in Wartesituationen gilt das Abstandsgebot
  • es gilt die Maskenpflicht (OP-Maske/Standard KN95/N95 oder FFP2), für Gäste ist die Maske unmittelbar am Platz entbehrlich.
  • Der Verzehr ist nur im „Nasscafe“ gestattet und nur dann, wenn der Gast einen Sitzplatz einnimmt.
  • Das Mitbringen von Speisen ist nicht gestattet. Getränke dürfen ausschließlich in Kunststoffflaschen mitgebracht werden.
  • Das benutzte Geschirr/Besteck ist dem Restaurantbetreiber zu übergeben. Der Essbereich ist in einem ordnungsgemäßen Zustand zu verlassen.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen auch unter den aktuell gegebenen Umständen einen angenehmen Aufenthalt im Hallenbad Hermeskeil!




Keine Ergebnisse gefunden.

Kontaktdatenerfassung

Bitte bringen Sie das folgende Kontaktformular ausgedruckt und ausgefüllt mit und zeigen es an der Kasse vor. Nach Ablauf eines Monats werden die Kontakterfassungsbögen gemäß DSGVO vernichtet.

  • Alternativ können Sie auch Ihre Kontaktdaten in der Luca-App erfassen und sich vor Ort über einen QR-Code einchecken.
Google Play and the Google Play logo are trademarks of Google LLC.

Achtung! Eine Vorreservierung ist nicht möglich.


Besucher-Ampel

Die Besucher-Ampel zeigt Ihnen während unserer Öffnungszeiten die aktuelle Auslastung des Hallenbads an.