gesundheit

Trier lässt sich impfen! 

Trier lässt sich impfen! 

Zu einer „Langen Nacht des Impfens“ öffnet das Impfzentrum Trier am Samstag, 4. September von 19 bis 2 Uhr seine Türen. Vor allem Nachtschwärmer und Partygänger, aber auch alle anderen, die noch keine Impfung gegen Corona haben, können sich dann im gemeinsam vom Kreis Trier-Saarburg in der Stadt Trier betriebenen Impfzentrum im Messepark in den Moselauen impfen lassen. Für die Impflinge stehen an diesem Samstag alle Impfstoffe zur Verfügung. Für Fragen zur Impfung stehen die Impfärzte jederzeit zur Verfügung. Jugendliche von 12 bis 18 können nur geimpft werden, wenn ein Erziehungsberechtigter dabei ist.

Während der „Langen Nacht des Impfens“ wird es ein Rahmenprogramm mit Livemusik, kostenlosen Getränken, Snacks und Überraschungen geben. Die Basketballmannschaft der Gladiators wird Autogramme geben. Antenne Trier - Das CityRadio wird aus dem Impfzentrum senden und mit dem DJ One.Cut für Stimmung sorgen. Elmar Fank von der Band „De‘ Hofnarren“ wird von 19 bis 20:30 Uhr die Impflinge im Wartebereich unterhalten. Um die Abstandsregelungen gewährleisten zu können, kann es vorkommen, dass die Zeit im Aktionsbereich verkürzt werden muss.

Um die Wartezeit zu verkürzen und zur Erfrischung nach der Impfung gibt es an einer Bar alkoholfreie Cocktails und alkoholfreies Radler, außerdem wird Pizza angeboten.