Bürger & TOurismus

Wintereinbruch - Fazit zum Winter-Wochenende

Fazit zum Winter-Wochenende - Umsetzung des Konzepts zufriedenstellend 

Das überwiegend sonnige Wochenende hat für einen großen Zustrom in die Verbandsgemeinde Hermeskeil gesorgt. Während der Samstag für die Einsatzkräfte überwiegend entspannt verlief, führten die am Sonntag zunehmend größer werdenden Menschenmassen unvermeidbar zu verschärften Maßnahmen. 

Die Notwendigkeit der Sperrungen ergab sich vordergründig aus der nicht mehr zu gewährleistenden Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen nach der 14. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz. Als positiver Nebeneffekt konnten so die in der Nähe der Hotspots entstandenen Parksituationen etwas entzerrt werden.

Die Verantwortlichen der Verbandsgemeinde waren sich der, insbesondere für die Anwohner in Hermeskeil einschneidenden Maßnahmen des Einsatzkonzeptes, durchaus bewusst. Zur Bewältigung des immensen Besucherandrangs blieben die drastischen Maßnahmen jedoch alternativlos. Trotz des unermüdlichen Einsatzes der Hilfskräfte von Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr und THW, denen an dieser Stelle noch einmal gedankt sei, waren vor allem die großen Flächen in Hermeskeil nicht komplett frei zu halten. Der wiederholte Appell zur Vermeidung der bekannten Hotspots in der Verbandsgemeinde wurde leider von zahlreichen, insbesondere auswärtigen Besuchern, ignoriert. Hierdurch bedingt wurden die weiteren Sperrungen am Sonntag unausweichlich, sodass die betroffenen Rodelflächen auch von den einheimischen Bürger nicht mehr uneingeschränkt genutzt werden konnten. 

Zu erwähnen bleibt, dass die Situation an vielen anderen Orten in der Verbandsgemeinde entspannt blieb. Zwar blieb der aufgrund der Sperrungen der Hotspots zu erwartende Verdrängungseffekt nicht aus, die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen war durch die Entzerrung der Menschenmassen jedoch vielerorts möglich.

Das entwickelte Einsatzkonzept wurde sowohl im Vorfeld, als auch während des gesamten Wochenendes von den Verantwortlichen durchdacht und analysiert. Nach den Erfahrungen des vorherigen Winter-Wochenendes mussten die beschlossenen Maßnahmen jedoch als alternativlos anerkannt werden. 

Insgesamt konnte das umgesetzte Konzept mit Blick auf den Schutz der Gesundheit der Bürger und unter Berücksichtigung des großen Besucheraufkommens als durchaus zufriedenstellend bewertet werden. 

Mit Blick auf das kommende Wochenende weisen wir noch einmal ausdrücklich auf die seit heute, Montag, den 11.01.2020 geltende 15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz hin. Auch am folgenden Wochenende wird man der zu erwartenden Situation mit einem entsprechenden Einsatzkonzept begegnen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!